LWEA

    WeChat

    Scan to QR code above to add me on WeChat!

    Liebes Team,
    Meine Bewerbung könnte es länger werden, daher hoffe ich,ihr den Text lest.
    Meine Name ist Dominique dubrau und ich würde von Herzen gern Theresa ALBRECHT ( Reitsportanlage Stahnsdorf) vorschlagen.
    Ich habe vor knapp vier Jahren eine 5 jährige 1,83 cm württembergische Stute „ Clarissa WF“ gekauft ( 8000 Euro) da ich ein Freizeitpferd haben sollte. Ich (Reitanfänger) war nach einiger Zeit sehr überfordert mit dem extrem unterfordertem, riesigen Tier. Alle Trainer auf dem Hof rieten mir die Stute wieder zu verkaufen, da sie sehr schwierig war. In dieser Zeit stellte sich ganz zufällig heraus, dass die Stute springgezogen ist und evtl etwas Abwechslung zu den doch sehr langweiligen Dressur Stunden mit mir Anfänger haben möchte. Ich persönlich als Wiedereinsteiger konnte dem
    Pferd das natürlich nicht bieten und habe nach einer Option gesucht. Ich bin auf dieses junge Mädchen, damals 16 Jahre alt gestoßen die selbst auf unserer Anlage im schulbetrieb reiten gelernt hat und sich zu dieser Zeit im springen versuchte ( A-erste L Niveau Turniere ). Ich hatte keine hohen Ambitionen oder irgendwelche Ziele. Ich wollte lediglich, dass jemand mein Pferd etwas über die Sprünge gymnastiziert und spass mit der Stute hat.
    Nach 3 Monaten Training haben wir die Stute aus Spaß mal mit zu einem Turnier genommen ( A). Auf diesem Turnier waren sie dann auch 2 mal platziert. Und so nahm alles seinen Lauf. Die beiden haben in der ersten Saison mit A angefangen und zum Ende der Saison mit den ersten M Parcouren aufgehört. Im 2ten Jahr haben sie mit M weiter gemacht und am Ende der Saison mit den ersten S Parcouren aufgehört. In diesem Jahr hat sie zudem ein springpferde L mit ihr gewonnen und den Ludger beerbaum Cup der Klasse M in münchehofe bei Berlin.
    Anfang diesen Jahres sind sie dann auf der hippologika gestartet, haben über die Wochen 5 S Platzierungen erkämpft, durften in Hagen reiten, bei dem 2 Reiter nominiert wurden und haben die Einberufung in den karder geschafft.

    Am bemerkenswertestens finde ich daran, dass die beiden das komplett allein ohne beritt ohne ähnlichem Gemeistert haben. Sie haben lediglich regelmäßig an den Springstunden teilgenommen die bei uns angeboten wurden.
    Ich finde Theresa Albrecht hätte sich diesen Platz sehr verdient. Sie ist immer hilfsbereit und arbeitswillig. Nimmt sich alle Zeit für die Pferde. Ist immer fair und geduldig. Nimmt Tips und Kritik immer positiv an um sich zu verbessern und ich eine Frohnatur sondergleichen.

    Ich danke ihnen sehr, dass sie den Text aufmerksam gelesen haben. Vielen vielen. Dank. D. Dubrau

    Comments

    Leave a Comment

    By submitting your query you agree that your data is processed for the purpose of dealing with your query. (Data Privacy Statement and Cancellation Notice)
    Send